Brandschutzerziehung

In den Köpfen vieler Erwachsener hält sich hartnäckig der Gedanke "Messer, Gabel, Schere, Licht - sind für kleine Kinder nichts". Doch diese Einstellung steht konträr zu den Bedürfnissen der Kinder. Kinder haben einen großen Entdeckungsdrang und müssen ihre (Um)Welt aktiv erleben.

Nur 1 bis 2 mal im Jahr zu üben, wovon ich nicht weiß, warum ich es tue, verhilft nicht zu kompetenter Handlungsweise. Deshalb ist die Brandschutzerziehung in unseren Kindergärten ein unerlässliches Thema. Das hierbei Erlernte lässt sich auch auf Situationen außerhalb der Einrichtung (wie zu Hause oder bei Verwandten und Freunden) übertragen.

 

Wir führen darum einmal jährlich in unseren beiden Kindertagesstätten die Brandschutzerziehung für unsere kleinen Bürger durch.

Inhalte der Brandschutzerziehung:

  • Aufgaben der Feuerwehr
    Retten - Löschen - Bergen - Schützen
  • Thema "FEUER" - Ist Feuer Gut oder Böse?
    - Wo ist Feuer gut
    - Wo ist Feuer böse
  • Welche Stoffe brennen?
    - Holz
    - Papier
    - Stoff
    - Kunststoff (Luftballon)
    - Eisen
    - Nudeln
  • Wie breitet sich der Rauch aus
  • Absetzen eines Notrufes
  • Schutzausrüstung kennenlernen

      Jedes Kind erhält im Anschluss ein Teilnahmeurkunde.

TERMINE

20.09.2018 - THL

Beginn: 19:00 Uhr

 

05.10.2018 - MANV

Beginn: 18:45 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook

NOTRUF

Rettungsdienst 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Aktualisierungen

Besucher

Seit 29.01.2011