Jugendfeuerwehrtag 

 

Der "Feuerwehrnachwuchs", die sogenannte Feuerwehrjugend, ist ein wichtiger Bestandteil unserer Feuerwehr. Sie ist in der Regel bei den Freiwilligen Feuerwehren in Form von Jugendabteilungen untergebracht und vermittelt interessierten und begeisterten Jugendlichen bereits im frühen Alter den Umgang zu den Themen "Löschen-Bergen-Retten-Helfen".
Zum einen sichern sich die Freiwilligen Feuerwehren mit der Feuerwehrjugend den Nachwuchs an freiwilligen Helfern, was sehr wichtig ist, zum anderen bietet es den Jugendlichen auch sehr viele Perspektiven.
Die Jugendlichen lernen wie man sich im Team verhält, was Verantwortung bedeutet, wie man im Ernstfall von Bränden, Bergungen, Hilfeleistung usw. im Rahmen der Feuerwehrtätigkeit die richtigen Maßnahmen ergreift. Im Vordergrund steht immer der soziale Aspekt der Gemeinschaft. Das erfüllt einerseits viele Jugendliche mit einem gewissen Stolz, andererseits ist aber auch oft riesiger Spaß dabei!

So fand auch am 25.06.2017 der siebte Jugendfeuerwehrtag unserer Feuerwehr statt. Dieser war ein ganz besonderes Ereignis - der Tag ging über 24 Stunden und wurde zusammen mit dem Rettungsdienst absolviert.

Hier konnte sich unsere Feuerwehrjugend an Einsatzübungen beweisen und auch selbst den Einsatz als "Gruppenführer" absolvieren. Als Erstes hatten sie einen Einsatz mit dem Stichwort "Verkehrsunfall" mit einer verletzten Person, den sie schnell und erfolgreich abarbeiteten. Danach wurden sie zu einem Einsatz gerufen, bei welchem sich eine Person im Baum verhängt hatte. Nach diesem kniffligen Einsatz wurde die Jugend zu einer abgestürzten Person am Bahngleis alarmiert. Der vierte Notfall war ein Brand in einer Gartenhütte, bei welchem eine Person vermisst war. Dort kam das erste mal der neue Hochleistungslüfter zum Einsatz. Nach einem gemeinschaftlichen Mittagessen ging es rasant mit der nächsten Lage weiter: Ein Auto war gegen einen Baum gefahren und wurde zusätzlich von einem Ast erschlagen. Die verletzte Person wurde von unseren Jugendlichen erfolgreich gerettet. Danach wurde gegrillt. Ein PKW brannte als nächstes und zusätzlich wurde eine Person vermisst. Auch diese Lage wurde bestens absolviert. In der Abenddämmerung wurde dann der Umgang mit der neu besorgten Wärmebildkamera geübt. Am nächsten Morgen wurde die Jugend mit einem Alarm aus den Betten gerufen. Sie bekamen die Information, es seien Kanister mit giftigen Stoffen im Gewässer. Der Abschluss war ein typisch bayerisches Frühstück, nach welchem der diesjährige Jugendfeuerwehrtag erfolgreich beendet wurde.

TERMINE

01.07.2018 - Feuerwehrfest Zuchering

Beginn: 8:00 Uhr

 

13.07.2018 - Einsatzübung

Beginn: 19:00 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook

NOTRUF

Rettungsdienst 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Aktualisierungen

Besucher

Seit 29.01.2011