Jugendfeuerwehrtag 

 

Die Feuerwehrjugend – ein ganz wichtiger Bestandteil unserer Wehr. Dort werden interessierten Jugendlichen bereits in jungen Jahren die Themen „Löschen-Bergen-Retten-Schützen“ näher gebracht. Mit diesen freiwilligen Jugendlichen sichert sich unsere Feuerwehr den Nachwuchs an freiwilligen Helfern. Aber auch die Jugendlichen profitieren davon: Sie lernen, wie man sich im Team verhält, was Verantwortung bedeutet, wie man im Ernstfall von Bränden, Hilfeleistungen usw. im Rahmen der Feuerwehrtätigkeit die richtigen Maßnahmen ergreift und vieles mehr. Im Vordergrund steht immer der soziale Aspekt der Gemeinschaft. Das macht die Jugendlichen sehr stolz und riesiger Spaß ist auch dabei!

 

So fand vom 08.09.2018 auf den 09.09.2018 der achte Jugendfeuerwehrtag unserer Feuerwehr statt. Dieser war wieder ein ganz besonders langer Tag - er ging über 21 Stunden und wurde zusammen mit dem Roten Kreuz aus Kösching gemeistert, welche mit einem Rettungswagen vor Ort waren.

Gleich als erstes wurde den Jugendlichen „PKW in Gewässer“ als Einsatzstichwort gemeldet. Diesen Einsatz meisterten sie gut, obwohl zwei aufgebrachte Verletzte im Auto saßen. Die nächste Alarmierung kam bald darauf, bei welcher aufgrund eines Unwetters ein Keller leer zu pumpen war. Als die Jugendlichen dann zur nächsten Einsatzstelle gerufen wurden, wurde vor Ort klar, dass in einem Kindergarten giftige Stoffe ausgelaufenen sind und somit auch ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt werden musste. Der nächste Einsatz war aufgrund der Verbindung mit einem Hochspannungsmasten knifflig: ein Drachen hatte sich in den Stromleitungen verheddert und durch die Verbindung mit der Drachenleine bekam ein Kind Herzprobleme. Nach all den bisher gut geleisteten Einsätzen hatten die Jugendfeuerwehrler sich das Abendessen auch redlich verdient. Jedoch ging es nach der Stärkung gleich wieder weiter mit dem nächsten Alarm: Ein Verkehrsunfall mit verletzten Personen. Dieser Einsatz war sehr knifflig, aber nichts desto trotz beendeten die Jugendlichen auch diesen Einsatz erfolgreich. Der folgende Einsatz, der bereits in der Dunkelheit stattfand stellte sich nach kurzer Erkundung als Fehlalarm heraus. Als unsere Nachwuchsfeuerwehrler dann beim ‚Aufräumen des Materials waren, wurde ihnen ein Folgeeinsatz gemeldet. Sie räumten alle Sachen in Rekordzeit auf und fuhren zu einem Feuer am alten Bad, welches sie auch schnell unter Kontrolle brachten. Danach war erst einmal eine kurze Verschnaufpause, bevor sie zu einer Personensuche in einem nahen Waldstück mitten in der Nacht gerufen wurden. Nachdem die vermissten Personen gefunden wurden, ruhten sich die Jugendlichen den Rest der Nacht aus und beendeten ihren sehr erfolgreichen Jugendfeuerwehrtag mit einem gemeinsamen Frühstück.

TERMINE

14.12.2018 - Erste Hilfe

Beginn: 19:00 Uhr

 

22.12.2018 - Winterwanderung FF UH

Beginn: 17:00 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook

NOTRUF

Rettungsdienst 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Aktualisierungen

Besucher

Seit 29.01.2011