Schlauchwagen SW 2000 TR

Iveco

Baujahr:1995

Rufnahme: Haunstadt 58/1

Besatzung: 1/2

 

 

Der Schlauchwagen 2000 mit Truppbesatzung (kurz: SW 2000-Tr) ist die am weitesten verbreitete Form des Schlauchwagens, weil er auch für den erweiterten Katastrophenschutz vom Bund beschafft wurde. Das 11 Tonnen schwere mit Allrad ausgestattete Fahrzeug und kombinierten Kasten-Pritschenaufbau kann von einem Trupp (3 Einsatzkräfte) bedient werden. Auf seiner Ladefläche sind 2000 Meter B-Druckschläuche in Schlauchtragekörben in zusammengekuppelten Zustand untergebracht, so dass sie schnell ausgelegt werden können. Die nachgerüstete Ladebordwand ermöglicht ein einfaches und genaues verlegen der Schläuche und macht nun ein hinterherlaufen wie bei baugleichen Modellen erforderlich, nicht mehr notwendig. Im Kastenteil ist eine Tragkraftspritze mit 800 l/min Förderleistung sowie eine Beladung zur Brandbekämpfung und zur Wasserförderung untergebracht.

Die Beladung wurde durch einen "Unwettersatz" erweitert und bildet so mit dem HS 11/1 eine schlagkräfte Einheit bei Unwettereinsätzen.

Zusatzbeladung

Ladebordwand Motorola MTS2010 2m Hohlstrahlrohr
Eisanbahnschlüssel Schlauchtragekörbe Div. Handwerkzeuge
Motorsäge inkl. Zubehör Schnittschutzhosen Forsthelme

TERMINE

18.02.2018 - Jahreshauptversammlungen

Beginn: 14:00 Uhr

 

22.02.2018 - Maschinistentraining

Beginn: 19:00 Uhr

Besuchen Sie uns auf Facebook

NOTRUF

Rettungsdienst 112
Feuerwehr 112
Polizei 110

Aktualisierungen

Besucher

Seit 29.01.2011